Apple vs. Samsung: Die nächste Runde | Mobile-Prepaid.net

Apple vs. Samsung: Die nächste Runde

29. Mai 2011 - 21:05 | Hersteller News | Schlagwörter: , , , , | 2 Kommentare »

Nachdem die Anwälte von Apple im Rahmen der Klage gegen Samsung die Herausgabe neuer Smartphones und Pads gefordert haben, wollen die Samsung-Anwälte im Gegenzug jetzt das neue iPhone 5 und das iPad 3 sehen.

Apple strengt seit einiger Zeit in den USA regelmäßig Klagen gegen Hersteller von Smartphones an, die das Android – Betriebssystem von Google einsetzen. In den neueren Fällen wurde noch nicht und in den älteren gegen Apple entschieden.

Samsung hatte sich mit einer Klage wegen Patentrechtsverletzungen durch Apple gewehrt und dem iPhone und iPad Hersteller die unerlaubte Nutzung von Samsung entwickelter Technologien unterstellt. Die Gerüchteküche bestätigte die Vorwürfe jetzt im Fall der innovativen Displayform des Galaxy S2.

Um eventuelle Plagiate erkennen und beweisen zu können, hatten Apple’s Anwälte kürzlich die Herausgabe von Mustern des Samsung Galaxy S2 und der neuen angekündigten Samsung Tablet PCs gefordert.

Jetzt hat auch Samsung die Herausgabe der neuen Apple – Modelle gefordert. Wie ThisIsMyNext berichtet, fordern die Anwälte des koreanischen Konzerns ein Exemplar des “iPhone der nächsten Generation, egal ob es iPhone 4S, iPhone 5 oder anders genannt werden wird” in dem Lieferumfang wie es an Endkunden ausgeliefert werden soll. Gleichzeitig wurde ein Modell des neuen iPad gefordert. Das Gericht hat über den Antrag noch nicht entschieden.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Kommentare und Trackbacks sind derzeit nicht erlaubt.

2 Reaktionen zu “Apple vs. Samsung: Die nächste Runde”

  1. climax3000

    Dieser rechtsstreit wird sich doch noch ewig hinziehen weil immer die andere Partei ein neues Anliegen hat.
    Solche Prozesse kosten einen haufen Geld und verhindern schlimmsten Falls sogar noch Innovation.
    Am Ende ist der Kunde der leittragende, der höhere Preise zahlt und nur schleppend oder schlimmstenfalls garnicht in den Genuss von Innovationen kommt.

  2. Apple versucht Samsung-Geräte verbieten zu lassen | Mobile-Prepaid.net

    [...] Tab angeblich vom iPad und das Galaxy S2 vom iPhone kopiert haben soll, hatte Samsung kürzlich Apple gerichtlich verpflichten lassen, das nächste iPhone und iPad dem Mitbewerber vorab zur Verfü… – zur Prüfung auf etwaige Verstöße gegen von Samsung gehaltene [...]